Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Fasanenschützen im Viertelfinale des Gaupokals

0

Auch die 2. Runde des Gaupokals wurde von den Fasanenschützen schadlos überstanden. Mit insgesamt 25 Schützen wurde das drittbeste Mannschaftsergebnis erzielt und der Wettkampf gegen Adlhausen deutlich mit 373 : 1003 gewonnen. Das beste Ergebnis für die Fasanenschützen erzielte zum zweiten Mal in Folge Wolfgang Steidl mit einem 15-Teiler. Auch in der 1. Runde wurde bei ihm ein 15-Teiler gemessen. Die Abweichung zum perfekten Schuss beträgt lediglich 15 Tausendstel Millimeter. Auch alle anderen Schützen, vor allem auch die Nachwuchsschützen, könnten mit ihrem Trefferbild sehr zufrieden sein. Markus Beck (16), Marina Aiwanger (18), Markus Aiwanger (21), Ilona Bugl (30), Sabrina Gerstl (41), Jakob Seber (46), Steffi Stangl (52), Hubert Müller (64) und Christoph Sellmer (70). Am Freitag findet der letzte Durchgang der Hinrunde der Rundenwettkämpfe statt. Die entsprechenden Wettkampfpaarungen der sieben Mannschaften sind auf der Homepage „www.fasanenschuetzen.de“ zu finden. Am 14. Dezember findet die Weihnachtsfeier im Sportheim statt. Am Dienstag ist wieder Training zu den bekannten Zeiten. Außerdem werden bereits die Vereinsmeisterschaft und das Königsschießen ausgetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.